Anpassung des Schutzkonzeptes im Bojler17

 

Ruswil, 31.05.2021.Aufgrund der vom Bundesrat bestimmten Lockerungen, die ab dem 31.05.2021 gültig sind, wird auch das Schutzkonzept für die Jugendtreffs im Bojler17 angepasst. Wir orientieren uns dabei an den Empfehlungen vom Dachverband für offene Jugend- und Kinderarbeit Schweiz (doj.ch) und Gastro Suisse (gastrosuisse.ch).Während den Treffs gilt für die Teilnehmer*innen ab sofort keine Maskenpflicht mehr. Die leitenden Personen der Jugendtreffs (Jugendarbeiter, ZIVI) tragen weiterhin Masken. Nach wie vor wird darum gebeten, dass sich die Besucher*innen die Hände desinfizieren und bei Symptomen zu Hause bleiben. Teilnehmerlisten werden wie bisher geführt, um allfällige Infektionsketten verhindern zu können. Die obere Grenze von 50 Teilnehmer*innen wird aufgehoben, neu ist die Besucherzahl wieder unbegrenzt.Neu ist auch der Konsum von Essen und Trinken in den Innenräumen wieder erlaubt. Dabei richten wir uns an das Schutzkonzept von gastrosuisse.ch: In den Innenräumen dürfen max. vier Personen an einem Tisch konsumieren, im Freien max. sechs pro Tisch. Generell gilt, dass nur sitzend konsumiert werden darf.
Schutzkonzepte von DOJ und Gastro Suisse:

 

DOJ: Schutzkonzept DOJ

 

Gastro Suisse: Schutzkonzept Gastro Suisse

 


Neuste Post's

Dies sind die neusten Beiträge auf unserem Instagram Account unter dem #onlinejugendraum
Weitere folgen laufend.
Folge doch auf Instagram: jugendburo_ruswil und bleib auf dem laufenden.

Inhalte von Powr.io werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell und Marketing), um den Cookie-Richtlinien von Powr.io zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Powr.io-Datenschutzerklärung.